Hier stellen wir Ihnen unsere zum Einsatz kommenden Feuerelemente vor, die wir als Solo-Darbietung inszenieren. Erleben Sie bei uns Feuer in seiner Individualität!

  • Der Feuer Hula-Hoop – Feuer in weiblicher Eleganz.

    Mit verführerischem Hüftschwung dreht der Hula-Hoop sich um die Hüften seiner Spielerin.  Abwärts routierend bewegt er sich in die Kniekehlen, doch bevor er den Boden berührt fängt ihn die Künstlerin geschickt ab und bringt ihn dazu, sich wieder kreisend zu erheben. Fast schwerelos dreht der Hula-Hoop den Körper hinauf, immer höher und höher um kurz am Hals zu verweilen und wieder hinab zu kreisen. Geschickt greift die Spielerin den Reifen  mit den Händen und vollführt weitere wunderschöne Bewegungen.

  • Der Levistick – Feuer in seiner puren Magie.

    Der Levistick ist ein filigraner Stab, der tänzerisch von der Künstlerin geführt wird. Magisch folgt er dem Willen der Feuerspielerin. Der Levistick scheint sich wie von Zauberhand um die Künstlerin zu bewegen, und wirkt dabei nahezu schwerelos…

  • Der Firefly – Feuer in seinem filigranen Zauber.

    flamazing-feuershow-fireflyScheinbar schwebend wird eine Kugel mittig zwischen den Händen um den Körper geführt. Die tänzerischen Bewegungen der Künstlerin untermalen dieses Spiel. Hierbei entsteht der Eindruck von fliegendem Feuer, daher der Name Firefly.

  • Der Feuerstab – Feuer in seiner dynamischen Schönheit.

    Mächtig, nahezu majestätisch zeigt sich der Feuerstab in der Performance. Mit dynamischen Bewegungen schwingt die Feuerkünstlerin den um sich. Zwar wirkt dies sieht scheinbar mühelos, jedoch wird dies erst durch viel Training erreicht.
    Verbunden mit dem Firefly ergibt sich hier ein stimmiges Bild von zarter Eleganz und kraftvoller Größe.

  • Die Feuerkrone – Feuer in seiner femininen Seite.

    Die Krone ist ein Exot unter den Feuershow-Tools. Insbesondere kommt dieses Element bei einer zeremoniellen Krönung der Feuershow-Variante „Kampf um die Feuerkrone“ zum Einsatz. Durch „Kronen-Tanz“ wird die Darbietung einzigartig.